CORONA-VIRUS-PANDEMIE

Umfrage - Endlich gute Seife!

Im März 2022 hat Bildung Bern eine Umfrage zur Pandemie durchgeführt. Um Steuerungswissen zu erhalten. Mehr als 2000 Rückmeldungen sind eingegangen. Wir danken allen, die die Umfrage ausgefüllt haben.

Die Belastung der Schulen, der Lehrpersonen und Schulleitungen während der Pandemie war hoch. Das kommt in den Antworten zur Umfrage von Bildung Bern klar zum Ausdruck. Trotzdem: 77.8 Prozent der Antwortenden haben während der Pandemie nie daran gedacht, ihren Beruf aufzugeben, 19.7 Prozent hingegen schon. Der Rest macht keine Angabe dazu.
Eindrücklich sind die Rückmeldungen zu den positiven Auswirkungen der Corona-Krise. Gerade, weil Krisen mehrheitlich negativ wahrgenommen werden. Vor allem die Digitalisierung hat gemäss Umfrage einen Schub erlebt. Und auch die Wertschätzung der Arbeit, die in den Schulen geleistet wird, ist gestiegen. Das Lehrpersonen-Image hat sich generell verbessert.

Hier ein paar Rückmeldungen zu positiven Entwicklungen im O-Ton:
«Wir erhielten endlich gute Seife fürs Klassenzimmer…» - «Keine Eltern im Kindergarten während der Anfangsphase…» - «Unterrichtsprioritäten wurden bewusster wahrgenommen…» - «Unterricht fand vermehrt draussen statt…» - «Neue Erkenntnisse zum Lernumfeld der SchülerInnen zuhause…» - «Merken, dass es auch anders geht…» - «Besseres Hygienebewusstsein…» - «SchülerInnen schätzten den Unterricht mehr, waren motivierter…» - «Würdigung der Arbeit der Schulleitung…» - «Videokonferenzen - ein zeitsparender Segen…» - «Wer krank ist, bleibt zuhause. Und zwar SchülerInnen und Lehrpersonen…» - «Mehr Gelassenheit und Flexibilität…» - «Entschleunigung im Alltag und noch grössere Flexibilität…» - «Sicherer Arbeitgeber…» - «Weniger Sitzungen…» - «Wertschätzung unseres Berufs in den Medien…» - «Der Leistungs- und Notendruck trat etwas in den Hintergrund…» - «Offenheit für unkonventionelle Lösungen…» - «Selbstständigkeit der SchülerInnen. Fehlertoleranz…»

Eine Zusammenstellung der Rückmeldungen finden Sie hier: Tabellen mit Antworten