Schulstart am Montag – Haltung von Bildung Bern

Die Berner Schulen werden am Montag, 11. Januar 2021 wieder öffnen. Es sei denn, die ExpertInnen des Bundes und der Kantone kommen zum Schluss, dass eine Schulschliessung aufgrund einer schnelleren Verbreitung der Mutationsvarianten des Virus notwendig ist. Wir alle wissen: Die epidemiologische Situation kann sich sehr schnell ändern. Für Bildung Bern ist wichtig: Es braucht ein interkantonal koordiniertes Vorgehen, ein Berner Alleingang soll verhindert werden.

Wird eine Schulschliessung vom Bund beschlossen, sollen die Schulen differenziert betrachtet werden. Die Sek II und allenfalls die Oberstufen sollen dann temporär, nur kurzzeitig geschlossen werden, die Primarschule soll aber weiterhin offenbleiben. Verbreitet sich das Virus auch an 5. und 6. Klassen - als Grundlage gelten die Zahlen des Kantonsarztamtes KAZA - soll eine generelle Maskentragepflicht auch für 5.- und 6.-KlässlerInnen diskutiert und wenn nötig beschlossen werden. 

Bildung Bern setzt sich dafür ein, dass Lehrpersonen bezüglich Impfrecht prioritär behandelt werden resp. sich unmittelbar nach dem Pflegepersonal impfen lassen können, falls sie dies wollen.

Bildung Bern wünscht Ihnen weiterhin erholsame Tage und dann einen guten Wiedereinstieg in den Schulalltag.