Coronamassnahmen: Das gilt ab Montag, 31.01.2022

Seit Montag, 31. Januar 2022, gelten die folgenden Corona-Massnahmen. Die diesbezügliche Kommunikation war teilweise missverständlich. Deshalb hier ein Überblick über die aktuell geltenden Massnahmen:   

Maskenpflicht 

  • Sie gilt weiterhin, ab 1. Klasse (bis mind. 14. Februar 2022). 

Fernunterricht 

  • Neu wird nur noch aus organisatorischen Gründen auf Fernunterricht umgestellt. Die Schulleitungen können die entsprechende Entscheidung in Absprache mit dem Schulinspektorat treffen. 

Ausbruchstestungen 

  • Ausbruchstestungen werden nach 2 positiven Fällen pro Klasse innert 5 Tagen weiterhin durchgeführt. 
  • Neu sind die Ausbruchstestungen nicht mehr obligatorisch, aber allen empfohlen. Kinder und Lehrpersonen, die nicht an den Testungen teilnehmen, dürfen die Schulen weiterhin besuchen. 

Quarantäne 

  • Die Klassenquarantäne ist aufgehoben. 
  • Individuelle Quarantänemassnahmen, verfügt durch den Kanton, gibt es weiterhin (z. B. bei haushaltsinternen oder sonstigen nahen Kontakten zu positiven Personen). 

Bildung Bern ist im Kontakt mit der Bildungsdirektion und der Gesundheitsdirektion, auch, um jeweils neu entstehende Fragen und Anliegen der Lehrpersonen und Schulleitungen zu klären.