Bruno Rupp kandidiert für eine weitere Amtsperiode

Am 14. Dezember 2016 wählt die Delegiertenversammlung von Bildung Bern das künftige Präsidium und Vizepräsidium des Verbands. Bruno Rupp möchte noch einmal Vizepräsident werden.

Seit 2009 ist Bruno Rupp als Vizepräsident im Amt. Daneben ist der 61-Jährige als Schulleiter tätig und Mitglied der Geschäftsleitung LCH. Diese drei Berufe stünden in einem engen Zusammenhang, sagt er im Interview in der neusten "Berner Schule", die am 18. Oktober 2016 erscheint. Als Mitglied der Geschäftsleitung habe er mitgeholfen, dem Verband eine neue Struktur und einen neuen Namen zu geben. Den laufenden Veränderungsprozess möchte er gerne weiter beobachten und begleiten.