Aktuell Archiv

Sparen bei der Bildung ist ein rotes Tuch. Dies wollen wir während der Novembersession 2017 des Berner Grossen Rates sichtbar machen. Hängen auch Sie rote Tücher aus den Fenstern Ihres Schulhauses.

 

Die etappenweise Einführung des Lehrplans 21 wirft Fragen auf. Erwin Sommer, Vorsteher des Amts für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB), nimmt in der aktuellen "Berner Schule" Stellung.

 

Sparmassnahmen im so genannten IBEM-Pool drohen die Volksschule weiter zu schwächen. Heute hat Bildung Bern an einer Medienkonferenz aufgezeigt, wie kontraproduktiv der geplante Bildungsabbau ist.

 

Unter der Rubrik "Bildung Bern empfiehlt" stellen wir Ihnen auf unserer Internetseite empfehlenswerte Projekte und Aktivitäten anderer Anbieter und Institutionen vor. Schauen Sie ab und zu herein.

 

Melden Sie sich heute noch an für die Tagung „Vision Gantrisch“ vom 18. November 2017 in Riggisberg. Hintergrund ist die weltbekannte Studie des momentanen «Pädagogik-Popstars» John Hattie – die...

 

Rund 3000 Menschen sind dem Aufruf der Berufsverbände gefolgt und haben auf dem Münsterplatz gegen die Sparpläne der Kantonsregierung protestiert und sich mit Nachdruck für eine gute Grundversorgung...

 

Bildung Bern sagt klar NEIN zur Initiative «Für demokratische Mitsprache - Lehrpläne vors Volk». Denn die Schule braucht Stabilität und Verlässlichkeit statt Willkür und Interessenspolitik. Zudem...

 

Der VPOD organisiert gemeinsam mit Bildung Bern und weiteren Verbänden auf dem Münsterplatz Bern die Protestaktion "STOPP Abbau", um gegen die geplanten Abbaupläne ein deutliches Zeichen zu setzen....

 

Regierungsrat und Erziehungsdirektor Bernhard Pulver hat heute bekanntgegeben, dass er nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren wird. Bildung Bern bedauert seinen Entscheid und dankt ihm für...

 

Heute hat die Regierung informiert, wie sie die Abbaumassnahmen zur Entlastung des Kantonsbudgets umsetzen möchte. In allen Bildungsbereichen soll gespart werden. Bildung Bern führt die Kampagne...